Stellenangebot Universität Duisburg-Essen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Im Bereich Gesellschaftswissenschaften, Sozialforschung, Politik

-

TV-L 13 (50%)

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mi tten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdi ent. Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Entwicklu ng und Frieden (INEF) eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L) Ihre Aufgabenschwerpunkte:  Sie führen eigenständige Forschungsarbeiten im Bereich „Wirtsc haft und Menschenrechte“ und „transnationale Governance-Arrangements“ durch und tragen so zu dem INEF-Forschungs- bereich „Verantwortung im globalen Regieren“ durch eigene Publikationen/Konferenzpapiere bei und präsentieren Forschungsergebnisse in einsch lägigen wissenschaftlichen Zusammen- hängen.  Sie beteiligen sich am Transfer von Forschungserge bnissen über Veranstaltungen, Beratungsmaßnahmen und anwendungsorientierte Publik ationsformate.  Sie beteiligen sich an der Organisation von Tagung en und Workshops und wirken an Kollektivaufgaben des Instituts mit (u. a. Außendar stellung des Instituts, Erfüllung von Berichtspflichten). Ihr Profil:  Sie verfügen über einen sehr guten oder guten Univ ersitätsabschluss (MA oder vergleichbar), vorzugsweise im Feld der Politik-/Rechts-/Sozialwis senschaften bzw. der entsprechenden Spezialisierungsrichtungen (Dauer mind. 8 Semester) .  Sie haben ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich men schenrechtlicher Standards. Von besonderem Vorteil ist vertiefte Expertise zur Auto rität privater und öffentlicher Akteure in transnationalen Governance-Arrangements und in Meth oden der (qualitativen) empirischen Sozialforschung.  Sie haben einschlägig in dem Themenfeld oder verwa ndten Bereichen publiziert, vorzugsweise in referierten Zeitschriften.  Sie haben Erfahrung bei der Redaktion wissenschaft licher Texte und in der Organisation von Veranstaltungen.  Sie verfügen über hervorragende Kenntnisse der deu tschen Sprache sowie sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache und drücken sich hier sicher in W ort und Schrift aus.  Sie verfügen über eine hohe Kommunikationsfähigkei t, können eigenverantwortlich arbeiten, behalten auch bei Termindruck die Übersicht und sin d teamfähig.  Interesse an wissenschaftlicher Weiterqualifikatio n wird vorausgesetzt. Besetzungszeitpunkt: voraussichtlich zum 01.06.2018 Vertragsdauer: bis voraussichtlich 14.03.2019 (Ende der Elternzeit ) Arbeitszeit: 50% Prozent einer Vollzeitstelle Bewerbungsfrist: 25.04.2018 Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity) Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am w issenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellung sgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 270-18 per E-Mail an Frau Dr. Cornelia Ulbert, Universität Duisburg- Essen, Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Entwicklu ng und Frieden (INEF), 47048 Duisburg Telefon 0203-379-4420 (Sekretariat Frau Schürmann), E-Mail: cornelia.ulbert@inef.uni-due.de. Informationen über das Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) finden Sie unter: http://inef.uni-due.de. www.uni-due.de

*Alle Angaben ohne Gewähr.


Wir wären Dir sehr dankbar, wenn Du bei Deinem Anschreiben auf WIMIFY verweisen würdest.

Zum Inserat

Anschrift

Universität Duisburg-Essen
Universitätsstraße 2
45141 Essen