Stellenangebot Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Im Bereich Neurobiologie, Neurowissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Netzhautanatomie, Physiologie, Medizin

unbefristet

TV-L 13 (50%)

In der Arbeitsgruppe Neurobiologie des Sehens des Departments für Neuro­wissenschaften der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum 01.04.2018 die Stelle einer

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50%)

unbefristet zu besetzen.

Die Arbeitsgruppe untersucht, wie visuelle Signale durch Populationsantworten der verschie­denen Ganglienzelltypen von der Netzhaut zum Gehirn übermittelt werden.

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber soll die funktionalen Fragestellungen der Arbeitsgruppe mit physiologischen Methoden mitbearbeiten und die morphologische Kompetenz im Hinblick auf diese Fragestellungen stärken.

Von der zukünftigen Stelleninhaberin bzw. dem zukünftigen Stelleninhaber werden ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, eine Promotion im Bereich der Netzhautanatomie und eine umfangreiche Forschungserfahrung in der Physiologie der Netzhaut erwartet. Forschungserfahrung mit großflächigen, hochauflösenden Multi­elektrodenableitungen an der Netzhaut in Kombination mit morphologischen Methoden ist zwingend erforderlich. Mehrjährige Berufserfahrung im In- und Ausland, gute Publikations­leistung, gute Englischkenntnisse sowie Erfahrung in der Lehre und im Stellen von Anträgen werden erwartet. Erfahrungen mit den Modellorganismen der Arbeits­gruppe, in Einzelzellableitungen und Elektronenmikroskopie sind wünschenswert.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Exposé des Forschungsinteresses, Verzeichnis der Veröffent­lichungen, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 24.02.2018 an Prof. Dr. Martin Greschner, Universität Oldenburg, Fakultät VI, Neurobiologie des Sehens, 26111 Olden­burg.


*Alle Angaben ohne Gewähr.


Wir wären Dir sehr dankbar, wenn Du bei Deinem Anschreiben auf WIMIFY verweisen würdest.

Zum Inserat

Anschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg