Stellenangebot Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Im Bereich Biologie, Mikrobiologie, Chemie, Umweltwissenschaften, Ökologie, Meereskunde

31. Dez. 2021

TV-L 13 (100%)

Am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist in der Arbeitsgruppe Biologie Geologischer Prozesse im Teilprojekt A8 "Linking the exometabolome of selected pelagic organisms of the Roseobacter group to marine dissolved organic matter" des DFG-Sonderforschungsbereichs (SFB) Roseobacter (TRR 51) ab sofort eine Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters (E 13 TV-L)

mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit bis zum 31.12.2021 zu besetzen.

Die Roseobacter-Gruppe repräsentiert eine der häufigsten und erfolgreichsten Gruppen von nicht obligat phototrophen Prokaryonten in marinen Ökosystemen und wird im TRR51 seit 2010 umfassend untersucht. Das Ziel des Teilprojektes A8 dieses SFBs ist, das Exometabolom von ausgewählten Vertretern dieser Bakteriengruppe und Interaktionen mit Diatomeen über den Austausch von Exometaboliten und die funktionelle Bedeutung dieser Interaktionen für pelagische marine Mikrobengemeinschaften zu untersuchen.

Aufgaben:

  • Untersuchungen von Ko-Kulturen von Bakterien der Roseobacter-Gruppe mit Diatomeen und Analysen des Exometaboloms mittels Fourier-Transform Ionen Cyclotron Resonanz-Massenspektroskopie (FT-ICR-MS) und der Genexpressionsmuster der beteiligten Partner mittels transkriptomischer Analysen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in den Fächern Biologie oder Marine Umweltwissenschaften mit den Schwerpunkten Mikrobiologie, Mikrobieller Ökologie und/oder Biologischer Meereskunde
  • Promotion auf dem Gebiet der marinen Mikrobiologie
  • Erfahrungen mit Kultivierungen von axenischen Algen und marinen Bakterien unter extrem kontaminationsarmen Bedingungen für Exometabolomanalysen mittels FT-ICR-MS und analytische Erfahrungen mit dieser Technik, Transkriptionsanalysen und deren statistische Auswertungen

Für nähere Informationen über das Umfeld der Tätigkeit und die AG Biologie geologischer Prozesse siehe http://www.bgp.icbm.de.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen werden bis zum 26.04.2018 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, ICBM, Prof. Dr. Meinhard Simon, 26111 Oldenburg, erbeten. Nähere Informationen unter Tel. 0441/798-5361 und m.simon@icbm.de.


*Alle Angaben ohne Gewähr.


Wir wären Dir sehr dankbar, wenn Du bei Deinem Anschreiben auf WIMIFY verweisen würdest.

Zum Inserat

Anschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg